zurück

Champagnerkühler Veuve Cliquot

Ausgangslage:

Der traditionelle Champagnerhersteller Veuve Cliquot beauftragte für eine Spezialabfüllung einen Designer für die Gestaltung eines Champagnerkühlers. Nun galt es, den extrem formschönen, produktionstechnisch aber höchst aufwändigen Entwurf umzusetzen. Zudem galt es, verschiedene Materialien und Verfahrenstechniken miteinander zu kombinieren.

Umsetzung:

Zusammen mit einem spezialisierten Spritzguss-Unternehmen wurde der Entwurf in technische Pläne umgesetzt und versucht, allen Ansprüchen und Spezialwünschen des Designers gerecht zu werden. Die Anforderungen an den Prototypen waren enorm. Der Aussenring wurde aus einem 32kg Aluminiumblock gefräst und anschliessend horizontal zweigeteilt. Das Kunststoff-Innenteil sowie die Elektronikkomponenten wurden eingesetzt, wieder zusammengeschweisst und poliert.

Resultat:

Lassen Ihnen die Bilder nicht auch das Herz höher schlagen? Trotz aufwändiger Entwicklung und Umsetzung war das Produkt perfekt gefertigt. Durch den Single-Point-of-Contact mit der Rotex konnte sich der Designer aufwändige Abklärungen mit verschiedenen Produzenten und Herstellern sparen und auf die Erfahrung das Netzwerk von Rotex zählen.

Abteilung Rotex Kunststoffe
Rotex Metallbauteile GmbH
Gewerbezenter Grünegg
St. Gallerstrasse 23
9524 Zuzwil

Telefon 071 945 70 20
Telefax 071 945 70 29
info@rotex-kunststoffe.ch

Rotex Metallbauteile GmbH
Gewerbezenter Grünegg
St. Gallerstrasse 23
9524 Zuzwil
Telefon 071 945 70 20
Telefax 071 945 70 29
info@rotex-kunststoffe.ch
www.rotex-kunststoffe.ch